Freitag, 28. März 2014

Der Wachoppa und die Budenwacht!


"Du willst an die Bude und dir was süßes holen?! Saures geb ich dir!! Nix da!! Schluss, aus,  Nikolaus!!!

Da wäre ja was, wenn der Wachoppa jeden an die Bude lassen würde! Da würden ja jegliche Sitten verfallen! "Die holen sich da doch eh nur saufenmäßig was!"

Und so kommt es, dass der Wachoppa es ganz genau nimmt! Überlegt euch also gut was ihr kaufen wollt!

Donnerstag, 27. März 2014

Kümmerling, Rollmops und die Happy Weekend! Aber ZZ!




"Denn gleich ist die Alte wieder da und die muss ja nicht sehen, dass ich lieber Rollmöpse esse als die Hirse, die Sie wieder kocht!"

"Und die zwei anderen Sachen?"

"Pah! Das ist doch nur Makulatur!Gib her!!"


So oder so ähnlich könnte es sich hier abspielen aber wie immer wird wohl die Wahrheit viel intensiver als die Phantasie sein!

Mittwoch, 26. März 2014

Die Eier sicher ins Nest bringen!





Einen Schritt vor den anderen und ganz zackig nach Hause eiern! Das wichtigste ist doch, dass die Juwelen in der Klimpertasche heil bleiben!

Montag, 24. März 2014

Hunde wissen wo es was Gutes gibt. Manchmal wissen wir es aber auch!





Wenn die Frau mal ausnahmsweise mit dem Hund geht und dieser an der Bude schon völlig automatisiert zum Schalter zieht, kann man davon ausgehen, dass er da immer ein Leckerchen kriegt. Wenn man jetzt weiter überlegt, dann sollte man in Betracht ziehen, dass das Pfefferminzbonbon, was der Gatte nach dem Gassi gehen kaut, sein "Leckerchen" übertünchen soll. Aber in diesem Falle hier ist die Welt noch in Ordnung...natürlich nur solange, wie der Hund nix verrät!

Donnerstag, 20. März 2014

1000 Pokale und eine Tüte Gemischtes zu 2 Mark!


Das Haus der 1000 Pokale (und wir alle wissen ganz genau um welche gläsernen Pokale es da geht!) beheimatet nun den ehemaligen Kultkiosk, der nun leider einem Tümpel mit Brücke weichen musste.
Da machste' nix aber dann gehen wir halt die Straße hoch und können uns zur Tüte Gemischten auch noch einen "Pokal" holen!


Mittwoch, 19. März 2014

Gute Laune ist manchmal halt doch käuflich!




Gute Laune kommt nicht immer von ungefähr, manchmal kann man einfach in die Tasche greifen und sich für eine Handvoll Kleingeld dolle 5 Minuten kaufen! Manchmal kommt man sogar wieder...und wieder...uuuund wieder!

Montag, 17. März 2014

Omi ist lieb. Omi trinkt Schnaps.




Omi ist doch immer noch die Beste! Man wird mit Edle Tropfen gemästet, darf Brohler ohne Ende trinken und wenn es tatsächlich mal nach vier ist, und man noch nicht wie ein Käfer auf der Couch liegt, dann holt Omi auch den Marillenbrand und andere "Reinigungsmittel", die in diversen Tongefäßen aufbewahrt werden, aus der Schatzkiste! "Hier, iss ma' n' Eibrötchen dazu, du siehst ja schon aus wie n' Hinnerk!"

Freitag, 14. März 2014

Bergbau satt!


Langsam geht es wieder los und die Ersten, die aus ihrem Winterschlaf erwacht sind, begeben sich zu den kulinarischen Brennpunkten des Pottes. Wir hoffen ihr habt eurer Kleingeld abgezählt und seid euch nicht zu schade, auch mal in freier Wildbahn einen deftig knattern zu lassen! Ist doch irgendwie alles Natur!

Montag, 10. März 2014

Ein kleines Päuschen ist immer drin.



Wer schon mal mit einem Reisigbesen den Weg kehren durfte, weiß ganz genau, dass sich nach getaner Arbeit ein Päuschen mehr als richtig anfühlt! Und da der Winter ja zum Glück ausgefallen ist, kann man in der Sonne auch 5 Minuten dranhängen. Nebenbei kann so ein Reisigbesen auch in Sachen Umweltschutz Wunder bewirken, wenn man ihn durchs Gesicht gezogen bekommt, nachdem man unachtsam seine Kippe auf den frisch gekehrten Weg geschmissen hat!

Donnerstag, 6. März 2014

Am Wochenende läuft alles wie von alleine!



Obwohl wir hier so viel Industrie haben, lieben wir natürlich auch die Natur. Da schießen uns schon fast die Tränen in die Augen, wenn man sieht, wie alles gehegt und gepflegt wird, was nur ansatzweise grün ist. Besonders am Wochenende wird ohne Ende gegossen, auch wenn es schon das eine oder andere Mal in die Buchse gegangen ist.

Ist das eine Kulisse von H.R. Giger? Nee, die Tanke gehört dem Jupp!?


Man könnte meinen, dass hier alles völlig überzogen arrangiert ist aber nein, dieses ist nicht der Fall! Wir sehen hier (natürlich) alles so, wie es ist. Ja, Duisburg ist wahrlich die Zeitmaschine des Ruhrgebiets!