Donnerstag, 29. Juni 2017

Beim Friedl gibbet noch richtig.


Eine wahre Institution in Gelsenkirchen ist der Imbiss "Zum Friedrich". Seit über 40 Jahren
kann man hier was futtern oder zumindest Zuhause behaupten, dass man was futtern geht, um dann doch lattenstramm zurückkehren, da ebenfalls eine kleine Kneipe im Ladenlokal integriert ist.
Wenn man geschickt ist, nimmt man als Drachenfutter eine Curryfrikadelle oder ähnliches für die Gemahlin mit, damit das Donnerwetter nicht ganz so arg ausfällt. Im besten Falle kommt sie natürlich einfach direkt mit.

Nebenbei sind vor dem Laden stehende Rentner immer ein Garant für beste Qualität! Volle Punktzahl!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen