Dienstag, 13. März 2012

Brenzliche Situation in Oberhausen.



Wir wollten nur kurz einen weiteren Eintrag für den Blog schießen als wir plötzlich fast selber abgeschossen wurden. Auf dem Bild kann man den Grundstücksbesitzer noch sehen,wie er sein Jagdgewehr schon fast am Anschlag hat. Mit quietschenden Reifen und einem gewagten Zick-Zack Manöver konnten wir uns vor der Salz Munition retten. Ich erlitt dabei einen Streifschuss,was aber nicht sehr schlimm war, den so hatte ich genug Salz in der Wunde an meinem Arm, um mein Frühstücksei genießen zu können. Ja, jede Situation birgt auch was gutes....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen